GE-PLUS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tarife GE und GE-PLUS
      Komfortergänzung für Versicherte der deutschen GKV und Heilfürsorgeberechtigte

      Versichert sind:
      - 100 % der nach GKV-Vorleistung (*) verbleibenden Kosten für Brillengestelle, Brillengläser und
      Kontaktlinsen (max. Erstattung 165 Euro). Wurden keine GKV-Leistungen erbracht, werden
      diese Leistungen auch erstattet, sofern eine Änderung der Sehfähigkeit um mindestens 0,5
      Dioptrien vorliegt. Wird keine der Voraussetzungen erfüllt, besteht Anspruch auf die Erstattung
      einer Sehhilfe alle 3 Kalenderjahre

      - 30 % des erstattungsfähigen Rechnungsbetrages für Zahnersatz bis zum Höchstsatz der
      Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ). Der erstattungsfähige Rechnungsbetrag ist im ersten
      Versicherungsjahr (VJ) auf 1000 Euro, im zweiten VJ auf 1500 Euro, im dritten VJ auf 2000 Euro
      und im vierten VJ auf 2500 Euro begrenzt. Aus diesen Begrenzungen ergeben sich folgende
      maximale Leistungsbeträge: 300 Euro im ersten VJ, 450 Euro im zweiten VJ, 600 Euro im dritten
      VJ und 750 Euro im vierten VJ. Bei Unfällen entfallen die Summenbegrenzungen

      - 80 % des erstattungsfähigen Rechnungsbetrages für die Behandlung durch Heilpraktiker
      (max. 550 Euro je Kalenderjahr)

      - 80 % für gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlungen bei Heilmitteln

      - 80 % der gesetzlich vorgeschriebenen Zuzahlungen für Hilfsmittel (nicht Sehhilfen)
      sowie 80 % der nach Vorleistung verbleibenden Kosten für folgende Hilfsmittel:
      Sprechgeräte, Krankenfahrstuhl, Prothesen, Perücke nach Haarausfall infolge einer
      Chemotherapie. Insgesamt sind die Leistungen für Hilfsmittel auf 1.100 Euro je Kalenderjahr
      begrenzt.

      - 8,25 Euro Kurtagegeld für max. 28 Tage innerhalb von 3 Kalenderjahren

      - eine Auslandsreisekrankenversicherung für akut aufgetretene Erkrankungen und Unfälle bei
      allen vorübergehenden Reisen bis zu einer Dauer von jeweils 6 Wochen (inkl. Kostenerstattung
      bei notwendigem Rücktransport aus dem Ausland und bis zu 11.000 Euro Kostenübernahme
      bei Tod im Ausland für Überführungskosten oder Bestattung am Sterbeort).

      *) Gleiches gilt immer, wenn anstelle der GKV als Kostenträger die Beihilfe oder Heilfürsorge vorleistet.


      Hinweis: Der Tarif GE-PLUS kann nur in Verbindung mit dem Tarif GE versichert werden!

      Hier können Sie sich einen Vorschlag für den Tarif GE in Kombination mit dem Tarif GE-PLUS und noch weitere Zusatztarife anfordern: LINK

      Vielen Dank für Ihr Interesse!

      Freundliche Grüße

      Mike Wittmann
      Ihr Ansprechpartner für die Private Krankenversicherung

      ##################

      Das könnte Sie auch interessieren:

      Unser Service-Angebot: Wir übernehmen die Betreuung Ihres bereits bestehenden Vertrages und stehen Ihnen zukünftig zuverlässig als Ansprechpartner zur Seite!

      Sie sind Kunde der Signal Iduna Krankenversicherung? Nutzen Sie unseren kostenlosen Vertrags-Check!

      ##################
      Dateien
      Webmaster von Versicherungsantrag24 - Ihrem 24 Stunden Online-Versicherungsmakler

      Sie befinden sich aktuell in unserem Forum, besuchen Sie auch unsere neu gestaltete Homepage:
      Optimiert für Smartphone und Tablet - Versicherungsantrag24.de- jetzt wird's smart!


      Achtung Beamtenanwärter:

      Bestätigung zur Pflegepflichtversicherung besonders schnell - auch rückwirkend möglich!

      Vorsicht vor der 500 Euro Dienstunfähigkeitsversicherung!

      Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamtenanwärter sinnvoll?





      HINWEIS:
      Falls Sie vor dem 01.12.2016 Kunde über Versicherungsantrag24.de geworden sind, beachten Sie bitte folgende Information: "Allgemeines und wichtige Informationen".


      Erstinformation - Datenschutz